Le B2B du marketing, de la communication et des médias

le MAGAZINE EN CHIFFRES

400 pages par an

50% der Pressetitel erhöhen den Tausendleserpreis

Die meisten Zeitungen und Zeitschriften erhöhen per 2016 ihre Anzeigentarife nicht. Sie senken die Seitenpreise aber auch nicht, obwohl einige deutlich Leser verloren haben. Das kommt auf der Ebene Tausendleserpreis einer Tariferhöhung gleich. Die Hälfte aller Titel nehmen eine solche vor, womit sich das Medium Print massiv verteuert – erst recht im längerfristigen Vergleich.

 

Ooops!
Cet article est réservé
aux abonnés.

«En Suisse la presse est encore le média le plus utilisé. Mais un tournant s’annonce en raison de la baisse du nombre de lecteurs et de la stagnation simultanée des tarifs des annonces.» Diese mahnenden Worte stammen von Mark N. Backé, Leiter Marketing bei BMW (Schweiz) AG. Er machte diese Aussage in der dritten Ausgabe der «Printzeitung» («Journal Print»), ein Blatt, das der Verband Schweizer Medien seit einem Jahr im Rahmen der Kam